Verkehrs- und Gewerbeverein

Wächtersbach e.V.

Wächtersbach sucht Tagesmütter / Tagesväter

Orientierungstag zur Kindertagespflege

Jetzt noch anmelden für den Termin am 10. Oktober oder 7. November

Ausbildung beginnt am 20. November

Main-Kinzig-Kreis/Wächtersbach – Im Angebot der Kinderbetreuung ist Kindertagespflege nicht mehr wegzudenken. Die familienähnliche Betreuungsform bietet vor allem für Kinder unter 3 Jahren Vorteile wie flexible Betreuungszeiten, private, häusliche Atmosphäre, kleine überschaubare familiäre Gruppen und die individuelle Betreuung und Förderung durch eine feste Bezugsperson. Kindertagespflegepersonen kommen dem gesetzlichen vorgeschriebenen Bildungsauftrag in Form von frühkindlicher Förderung, als auch der sprachlichen, emotionalen, sozialen und körperlichen Entwicklungsförderung nach. Ein Einstieg in die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson ist über eine Grundqualifizierung des Main-Kinzig-Kreises möglich; die nächste beginnt im November. Dafür sind im Vorfeld ein persönliches Gespräch und der Besuch des Orientierungstages am 10. Oktober oder 7. November im Jugendamt nötig.

Um das Angebot für die Eltern in Wächtersbach zu erweitern und flexible Möglichkeiten in der (Klein)Kinderbetreuung anbieten zu können, suchen wir weitere Tagesmütter und Tagesväter. Neben der U3 Betreuung bieten die Kindertagespflegepersonen, je nach Möglichkeit, eine sogenannte Randzeitenbetreuung für Kindergarten- und Schulkinder an, die jeweils vor bzw. nach der eigentlichen Betreuung zusätzlich betreut werden können.

Die Kindertagespflegepersonen der Stadt Wächtersbach stehen in Kontakt untereinander und treffen sich mehrmals im Jahr zum Austausch. Ansprechpartnerin und Koordinatorin seitens der Stadt Wächtersbach ist Eva Erdreich. Sie leistet fachliche Beratung und Unterstützung oder Begleitung der Betreuungsverhältnisse. Für Fragen und Informationen wenden Sie sich an die Koordinatorin der Stadt Wächtersbach, Frau Erdreich unter 06053 80253 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Orientierungstag bietet Ihnen unverbindlich die Möglichkeit, weitere Informationen zur Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater zu erhalten, offene Fragen zu klären und einen Einblick in die Qualifikation zu bekommen. Weitere Informationen zur Kindertagespflege sind unter www.mitkindundkegel.de oder bei Frau Iris Dörr von der Zentralstelle für Kinderbetreuung unter 06051 8514620 erhältlich.

Immobilienmarkt für Bürgerinnen und Bürger

Wächtersbach. Die Stadt Wächtersbach bildet mit dem Kommunalen Immobilienportal (KIP) den Immobilienmarkt ihrer Gemarkungen ab, um Baugebiete und Gewerbeflächen zu präsentieren, drohendem Leerstand entgegenzuwirken und aktives Standortmarketing zu betreiben.

Sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Anbieter können ihr individuelles Immobilienangebot bei KIP kostenlos einstellen. Einen Link zum KIP finden Sie auf der Wächtersbacher Homepage www.waechtersbach-online.de (Bauen und Wohnen).

Die Stadt Wächtersbach begrüßt die deutschlandweite Plattform „KIP“, welche sowohl  regional als auch kommunal genutzt werden kann.

Durch eine breitere Bespielung des  Portals haben Eigentümer die Möglichkeit Ihr Objekt schneller weiterzuvermieten oder weiterzuverkaufen. Somit profitiert nicht nur die Stadt Wächtersbach, sondern auch einzelne Personen oder Unternehmen vom KIP und die Innenstadtentwicklung kann praxisnah umgesetzt werden, so Bürgermeister Weiher abschließend.

Aufenau. Aufenau wird jetzt jeden Montag von der Citybus-Linie der Stadt Wächtersbach angefahren. Am Montag, 7. August, haben Bürgermeister Andreas Weiher sowie Stadtwerkte Geschäftsführer Rainer Krätschmer gemeinsam mit dem Citybus-Fahrer Bernhard Hauke und Ordnungsamtsleiter Reinhold Beringer den Startschuss gegeben.
Die Citybus-Linie fährt am Montag jeweils vier Runden – mit Start- und Endpunkt Rathaus Wächtersbach. Die zehn Haltestellen in Aufenau sowie der Halt Brückenstraße und Rathaus sind auf Wunsch der Aufenauer Einwohner festgelegt worden. Dabei werden auch in jeder Runde der Friedhof sowie der Mittelpunkt in Aufenau angefahren. Die genauen Fahrplanzeiten und Haltestellen sind überall in Aufenau an den Haltestellen öffentlich gemacht worden. Eine Fahrt kostet nur 50 Cent. Der Probebetrieb läuft zunächst für zwei Monate – sollte das Angebot angenommen werden, wird der Fahrbetrieb dauerhaft weiter geführt.
Mit dem Angebot wolle man den Wünschen der Aufenauer Bevölkerung nachkommen. Nun hofft man, dass auch zahlreiche Bewohner die Citybus-Linie nutzen. Bereits vor einigen Jahren wurde schon einmal ein Testbetrieb eingerichtet, der jedoch wegen zu wenigen Fahrgästen wieder eingestellt wurde.

 

P1010227 inet

Wächtersbacher

Logo Wächtersbacher

Shopping Card

Nächste Veranstaltungen

Veranstaltungen

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Suchen